Startseitenewsbloggalerieadd-onsprojektebiographiefilme und presseberichtepressedownload

Allgemein:

Startseite

Interessante Links

Kunstband

Kontakt

Impressum

Sitemap








Mana Binz bei Facebook:
>>artmana
>>managlass
>>Glass.multi




Drei gläserne Tafelinstallationen

EINE HOMMAGE AN DIE MOSEL


Künstlerin: Mana Binz

nur am 15. Mai 2010, im Paulushof,

Paulsstr. 2 - 10, 54470 Lieser-Mosel, 15.00 - 19.00 Uhr.

Nur zu diesem Termin besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Paulushofes in Lieser.
Der Eintritt zu diesem Augen- und Sinnenschmaus ist frei.

  1. Der Fluß - Die Tafel schimmert im lichten Blau über Ultramarin und Kobaltblau bis hin in alle Schilffarben.
  2. Der Schiefer - Die Tafel ist wie aus Stein gehauen.
  3. Erde und Feuer - Die Tafel leuchtet in Gold, Sand und Rottönen.


  4. Glas - die Metamorphose im Feuer - Jedes einzelne Glas hat Zeichen durch das Feuer, wie Spuren und Wirbel aus Sand, Muschelkalk, Asche, Auswaschungen…..





    Eine künstlerische Aktion von Mana Binz im Rahmen des Projektes:

    RITUELLES ESSEN – LEBEN IM FLUSS





    In dem künstlerischen Ritual rund um die festliche Essenszeremonie spielen Wasser, Wein, Brot, Feuer und Erinnerungsrezepturen eine besondere Rolle.

    Für die Öffentlichkeit ist am Samstag, 15. Mai 2010 die Tafelinszenierung und das neueste Werk von Mana Binz in der Kulturwerkstatt Paulushof, Paulsstrasse 4 – 12, 54470 Lieser im Rahmen
    der Kunstausstellung

    SAKRAL UND LUSTVOLL BACCHANTISCH

    von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr,

    zu sehen.

    Über Monate schon stellt Mana Binz mit überfangenem Glas Teller, Wasserschalen, große und kleine Gefäße jeder Art für die Zeremonie her. Wieder ist der Glasschmelzofen gut gefüllt. Aus den jetzt noch flachen Platten wird später rituelles Geschirr werden. Hierzu ist ein weiterer Ofenbrand erforderlich, ein sog. Abformbrand, in dem das Glas seine eigentliche Form erhält.

    Weitere Infos

    >> » Projekt RITUELLES ESSEN - LEBEN IM FLUSS
    >> » Prokekt WELTEN IM WEIN
    >> » Eventgalerie ECOVIN